Genuine Kelims und genuine Teppiche mit ihrer spirituellen Kraft, ihren abstrakten Mustern und expressiven Farben entsprechen moderner Geisteswelt und zeitgemäßer Wohnkultur. Nomaden, so wie sie mit ihren Teppichen und Kelims lebten und leben, haben mit modernen Künstlern das gemeinsame Ziel: Leben und Kunst sollen Eins sein!

Kelim Plus Art
Galerie Bäumer GmbH

(in Liquidation)

Kelim Plus Art - Galerie Bäumer

Vom 5. bis 21. Mai geschlossen!

55 Jahre sind genug!

(siehe auch Aktuelles)

Galerie für genuine Kelims, Teppiche und andere Knüpf- und Webarbeiten aus orientalischen, asiatischen Ländern.

Unsere über Jahrzehnte zusammengetragene Warenbestände beinhalten authentische Teppiche und Kelims, die als Eigenbedarfs- und Nebenerwerbsware von Nomaden, Halbnomaden und ländlich-dörflicher Bevölkerung in Handarbeit hergestellt wurden. Die Exponate stammen aus der Türkei, Anatolien, Persien/Iran, Afghanistan, Turkmenistan, Usbekistan und anderen asiatischen, orientalischen Ländern. Eine besondere Stellung nehmen alte und antike türkisch-anatolische Kelims/Kelimfragmente und alte und antike persische Gabbehs/Gabbehfragmente ein. Die antiken Fragmente wurden konservatorisch überarbeitet, auf Leinen genäht, und kleinere Stücke auf Rahmen gespannt.

Nach über 50-jähriger Berufstätigkeit ziehe ich mich zurück.
Da für eine Weiterführung des Geschäftes in meinem Sinne keine geeignete Persönlichkeit gefunden wurde, haben wir die Liquidation der Teppichgalerie
Kelim Plus Art Galerie Bäumer GmbH
zum 1. Januar 2019 beschlossen.

Dauer der Liquidierung voraussichtlich bis 2020. Im Rahmen des Liquidierungsverkaufs bieten wir unseren gesamten Warenbestand an mit

Minderungen von 45%, 55%, 65% und 70%.

Ihr unverbindlicher Besuch ist uns Montag bis Samstag nach Voranmeldung/ Vereinbarung willkommen. Siehe auch Öffnungszeiten!

An Sonn- und Feiertagen ist Besichtigung
(ohne Verkauf und Beratung) ebenfalls nach Voranmeldung möglich.

Anmeldungen:
02133 9797047  /  0151 23561556   kelimplusart@galerie-baeumer.de

Ein Besuch bei uns ist immer ein Erlebnis!
Cornelius W. Bäumer

41540 Dormagen Delhoven Boelckestraße 7 (siehe Kontakt)

Beispiele aus unserem Liquidierungs-Angebot (alle Preise inkl. MwSt.)

 


751 alte Beloutsch-Tasche, vollständig erhalten, 63 x 44 cm (mit Quasten) Beloutsch-Stämme, Nordiran, Westafghanistan, Taschenseiten beidseitig gleich, handgewebt aus Schafwolle

ausgewiesener Verkaufspreis € 860,- Liquidationsprei € 320,-


983 Nomaden-Kelim 282 x 175, Ghashgai-Stämme, Südwest-Iran, Region Fars,
handgewebt aus Schafwolle, 3.Viertel 20. Jhdt. , bester Zustand

ausgewiesener Verkaufspreis € 2.800,-  Liquidationspreis € 1300,-

 


90 Beloutsch-Rukorsi 120 x 122 cm Ofendecke und Speiseunterlage,
Kelim Flachgewebe, Beloutsch-Stämme, Ost-Iran, 1. Drittel 20. Jhdt.
handgewebt aus Schafwolle, bester Zustand

ausgewiesener Verkaufspreis € 2.400,-  Liquidationspreis € 980,-


557 Nomadenteppich "Gabbeh", 236 x 136 cm,
Luri-Stämme, Südwest-Iran, um 1900, handgeknüpft aus Schafwolle,
guter Zustand, sammlungswürdig

ausgewiesener Verkaufspreis € 6.800,- Liquidationspreis € 2.800,-

siehe auch
- Sachkunde: "Gabbeh-Teppiche"
- Archiv: "GABBEH iranische Nomadenteppiche aus drei Jahrhunderten"
- Das besondere Objekt: "Gabbeh"


876 Saryk-Turkmene, 100 x 50 cm, Tschuval = grosse Vorrats-Zelttasche,
Frontteil, handgeknüpft aus Schafwolle von Saryk-Stämme in Turkmenistan, Zentralasien, letztes Viertel 19. Jhdt., sehr guter Zustand, sammlungswürdig

ausgewiesener Verkaufspreis € 2.400,- Liquidationspreis € 1.200,-


555 Nomadenteppich "Gabbeh" Arab-Stämme, 161 x 118 cm
Südwest-Iran, handgeknüpft aus naturfarbenen (ungefärbten) Schafwollgarnen, Mitte 20. Jhdt., sehr guter Zustand, hoher, weicher Flor als Nutzteppich für den Boden nicht geeignet, sehr seltnes Exemplar, sammlungswürdig

ausgewiesener Verkaufspreis € 2.600,- Liquidationspreis € 1.300,-


466 Bidjar-Kelim ca. 380 x 182 cm, handgewebt aus Schafwolle, ländlich, dörfliche Arbeit aus der Region Bidjar in Nordwest-Iran, 2. Viertel 20. Jahrhundert,
bester Zustand, sammlungswürdig

ausgewiesener Verkaufspreis € 6.800,- Liquidationspreis € 2.900,-


982 Ghashgai-Kelim 280 x 148, genuine Nomadenarbeit der Ghashgai-Stämme,
Südwest-Iran, 2. Drittel 20. Jhdt., handgewebt aus Schafwolle, bester Zustand,

ausgewiesener Verkaufspreis 3.600,- Liquidationspreis € 1.900,-


481 Luri ca. 290 x 151 cm
aus Schafwolle handgeknüpfter Teppich der Luri-Stämme, Region Bachtiar, West-Iran, Flor gleichmäßig 30-40% reduziert, ansonsten gut erhalten, spätes 19. Jhdt. handwerklich eine sehr gute Arbeit und gestalterisch ein besonders schönes Exemplar seiner Gattung, sammlungswürdig

ausgewiesener Verkaufspreis € 4.800,-  Liquidationspreis € 2.200,-


345 Usbek-Kelim ca. 358 x 200 cm
aus Schafwolle handgewebter Kelimteppich der Usbeken in Nord-Afghanistan,
50er-70er Jhre 20. Jhdt., bester Zustand

ausgewiesener Verkaufspreis € 1.800,- Liquidationspreis € 850,-

Kelim und Gabbehs Teppiche im Raum Köln/Düsseldorf

Liquidationsverkauf mit Rabatten auf den Warenbestand der lagernden Kelims sowie persischen alten und antiken Gabbehs/Gabbehfragmenten.

Unser Lager umfasst genuine Teppiche der asiatisch-orientalischen Nomaden.

Liquidationsverkauf vom Kelimteppichen und Gabbehs mit Rabatten

Da wir unser Teppichgeschäft mit Standort Dormagen (Nähe: Neuss, Köln, Düsseldorf) schließen, bieten wir unsere Kelims zu günstigen Konditionen an.

Die originalen, authentischen Teppiche (persische Gabbehs, Orientteppiche) stammen aus Afghanistan, Turkmenistan, Türkei, Anatolien, Persien/Iran, Usbekistan. Unser Bestand umfasst auch weitere andere orientalische Knüpfarbeiten und Webarbeiten.