Genuine Kelims und genuine Teppiche mit ihrer spirituellen Kraft, ihren abstrakten Mustern und expressiven Farben entsprechen moderner Geisteswelt und zeitgemäßer Wohnkultur. Nomaden, so wie sie mit ihren Teppichen und Kelims lebten und leben, haben mit modernen Künstlern das gemeinsame Ziel: Leben und Kunst sollen Eins sein!

Kelim Plus Art
Galerie Bäumer GmbH

(in Liquidation)

Kelim Plus Art - Galerie Bäumer

Besuch und Besichtigung nur nach Vereinbarung!

Wir liquidieren unsere Firma!

Nach über 55-jähriger Berufstätigkeit ziehe ich mich zurück. Da für die Weiterführung unserer Teppichgalerie keine geeignete Persönlichkeit gefunden wurde, haben wir die Liquidierung der
Teppich Galerie Bäumer Kelim Plus Art GmbH beschlossen.

(siehe auch Aktuelles)

Galerie für genuine Kelims, Teppiche und andere Knüpf- und Webarbeiten aus orientalischen, asiatischen Ländern.

Unsere über Jahrzehnte zusammengetragene Warenbestände beinhalten authentische Teppiche und Kelims, die als Eigenbedarfs- und Nebenerwerbsware von Nomaden, Halbnomaden und ländlich-dörflicher Bevölkerung in Handarbeit hergestellt wurden. Die Exponate stammen aus der Türkei, Anatolien, Persien/Iran, Afghanistan, Turkmenistan, Usbekistan und anderen asiatischen, orientalischen Ländern. Eine besondere Stellung nehmen alte und antike türkisch-anatolische Kelims/Kelimfragmente und alte und antike persische Gabbehs/Gabbehfragmente ein. Die antiken Fragmente wurden konservatorisch überarbeitet, auf Leinen genäht, und kleinere Stücke auf Rahmen gespannt.

Dauer der Liquidierung voraussichtlich bis Ende 2020. Im Rahmen des Liquidierungsverkaufs bieten wir unseren gesamten Warenbestand an mit

Minderungen von 45%, 55%, 65% und 70%.

Besuch Montag bis Samstag nur nach Voranmeldung/ Vereinbarung. Siehe auch Öffnungszeiten!

An Sonn- und Feiertagen ist Besichtigung
(ohne Verkauf und Beratung) ebenfalls nach Voranmeldung möglich.

Anmeldungen:
02133 9797047  /  0151 23561556   kelimplusart@galerie-baeumer.de

Ein Besuch bei uns ist immer ein Erlebnis!
Cornelius W. Bäumer

41540 Dormagen Delhoven Boelckestraße 7 (siehe Kontakt)

Beispiele aus unserem Liquidierungs-Angebot (alle Preise inkl. MwSt.)

 


1ß86 Ghashgai-Kelim 260 x160 cm, genuiner Nomadenkelim, Ghashgai-Stämme,
Südwest-Iran, 2. Viertel 20. Jhdt., handgewebt aus Schafwolle, bester Zustand mit originalen Abschlüssen

ausgewiesener Verkaufspreis € 3.800,-, Liquidationsangebot € 1.800,-


1088 Ghabbeh,  ca. 210 x 119 cm, Knüpfteppich der Ghashgai in Südwest-Persien, handgeknüpft aus Schafwolle mit stammesüberliefertem Symboldekor "fliesendes Wasser", Ende 20. Jhdt., bester Zustand, nahezu unbenuzt

Liquidationsangebot € 1.600,-


1076 Ghashgai-Kelim, genuine Nomadenarbeit, ca. 246 x 167 cm , Ghashgai-Stämme, Südwest-Iran, handgewebt aus Schafwolle, Mitte 20. Jhdt. bester Zustand

ausgewiesener Verkaufspreis € 2.900,- Liquidationsangebot € 1.400,-


575 "Gabbeh" genuiner Nomadenteppich, ca. 239 x 116 cm, handgeknüpft aus Schafwolle von Luren in West-Persien, 3. Viertel 20. Jhdt., bester Zustand mit originalen Abschlüssen, ein besonders archaischer Gabbeh-Teppich mit expressiver Ausdruckstärke

siehe Sachkunde: Gabbeh-Teppiche, Stammeskunst der Nomaden aus dem südwestlichen Iran

ausgewiesener Verkaufspreis € 3.700,- Liquidationsangebot €1.800,-

 


1045 Karakalpake ca. 233 x126 cm, Knüpfteppich der Kara-Kalpaken, turkstämmige Nomaden, Halbnomaden in Usbekistan, Region Khiwa,
19. Jahrhundert,
handgeknüpft aus Schafwolle, Flor Gebrauchsspuren, insgesamt sehr guter Zustand, völkerkundlich und kulturgeschichtlich wertvoll, sammlungswürdig

ausgewiesener Verkaufspreis € 5.400,- Liquidationsangebot € 2.500,-


143 "Russischer-Rosenteppich" ca. 247 x 137 cm, um 1910-20, aus einer kaukasischen Meiterwerkstatt, Region Karabagh, handgeknüpft aus Schafwolle auf Baumwollkette, vollständig erhalten mit originalen Abschlüssen

ausgewiesener Verkaufspreis € 4.300,- Liquidations-Angebot € 1.400,-


166 Ghashgai-Gabbeh ca. 217 x 139, handgeknüpft aus Schafwolle, Ghashgai-Stämme, Südwest-Iran, 2. Drittel 20. Jhdt., bester Zustand mit originalen Abschlüssen, weicher Flor, tuchartiger Griff

ausgewiesener Verkaufspreis € 3.400,- Liquidationsangebot € 1.200,-


1037 Luri-Kelim Nomadenarbeit, ca 186 x 152 cm, handgewebt aus Schafwolle auf Ziegenhaarkette, Luri-Stämme, Region Bachtiar West-Iran, 2. Viertel 20. Jhdt. sehr guter Zustand, ein sogenannter "Sofreh" (Speiseunterlage)

ausgewiesener Verkaufspreis € € 2.800,- Liquidationspreis € 1.000,-


276 Nomadenarbeit Usbek-Kelim 363 x 168 cm,  aus Schafwolle handgewebter Kelimteppich, Usbekenstämme, Nord-Afghanistan, Mitte 20. Jahrhundert, bester Zustand

ausgewiesener Verkaufspreis € 3.400,- Liquidationspreis € 1.400,-


276 Usbek-Kelim 363 x 168 cm, Ausschnitt


994 Nomaden-Kelim, Luri-Stämme 230 x 167 cm, handgewebt aus Schafwolle, Südwest-Iran, 3. Viertel 20. Jhdt., bester Zustand

ausgewiesener Verkaufspreis € 2.400,-  Liquidationspreis € 1.200,-


132 Nomadenarbeit Ghashgai-Kelim 149 x 142, "Rukorsi" Speiseunterlage und Ofenteppich, der Ghashgai-Stämme, handgewebt aus Schafwolle,Südwest-Persien, Mitte 20. Jhdt., vollständig mit originalen Abschlüssen

ausgewiesener Verkaufspreis € 1.800,-  Liquidationspreis € 500,-

 


595 Gabbeh Nomadenteppich Khamseh-Stämme 210 x 144 cm,
handgeknüpft aus Schafwolle auf Ziegenhaarkette, West-Iran, 19. Jhdt., aufwendig restauriert, jetzt in sehr gutem Zustand, völkerkundlich wertvoll, sammlungswürdig

ausgewiesener Verkaufspreis € 8.500,- Liquidationspreis € 4.200,-


1029 Karpunuk (Türbehang) 76 x 149 (Maße ohne Kordeln und Quasten)
Ersari-Turkmenen, Nomaden, Halbnomaden in der Amu-Darja Region, Zentralasien, handgeknüpft aus Schafwolle, 2. Drittel 20. Jhdt., bester Zustand

ausgewiesener Verkaufspreis € 1.200,-  Liquidationspreis € 600,-


242 Nomadenkelim "Luri-Rukorsi" 105 x 100 cm (Ofenteppich und Speiseunterlage) Luri-Stämme, West-iran, 1. Hälfte 20.Jhdt., handgewebt aus Schafwolle auf Baumwollkette, sehr gut erhalten mir originalen Abschlüssen

ausgewiesener Verkaufspreis € 2.100,- Liquidationspreis € 980,-


876 Saryk-Turkmene, 100 x 50 cm, Tschuval = grosse Vorrats-Zelttasche,
Frontteil, handgeknüpft aus Schafwolle von Saryk-Stämme in Turkmenistan, Zentralasien, letztes Viertel 19. Jhdt., sehr guter Zustand, sammlungswürdig

ausgewiesener Verkaufspreis € 2.400,- Liquidationspreis € 1.200,-

Kelim und Gabbehs Teppiche im Raum Köln/Düsseldorf

Liquidationsverkauf mit Rabatten auf den Warenbestand der lagernden Kelims sowie persischen alten und antiken Gabbehs/Gabbehfragmenten.

Unser Lager umfasst genuine Teppiche der asiatisch-orientalischen Nomaden.

Liquidationsverkauf vom Kelimteppichen und Gabbehs mit Rabatten

Da wir unser Teppichgeschäft mit Standort Dormagen (Nähe: Neuss, Köln, Düsseldorf) schließen, bieten wir unsere Kelims zu günstigen Konditionen an.

Die originalen, authentischen Teppiche (persische Gabbehs, Orientteppiche) stammen aus Afghanistan, Turkmenistan, Türkei, Anatolien, Persien/Iran, Usbekistan. Unser Bestand umfasst auch weitere andere orientalische Knüpfarbeiten und Webarbeiten.

powered by webEdition CMS